Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu
© EU-LogoMännchen hinter einer Zeitung mit erhobenem Daumen

In leichter Sprache:

Die Kirchen-vorstands-wahl: Wählen Sie mit!

Am 13.6.2021 wählen die Menschen in allen evangelischen Kirchen-gemeinden.

Diese Kirchen-gemeinden gehören zu der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Die Wahl ist an einem Sonntag im Juni.

Die Wahl heißt: Kirchen-vorstands-wahl.

 

Der Kirchen-vorstand leitet die Kirchen-gemeinde.

Dieser Kirchen-vorstand wird alle 6 Jahre neu gewählt.

 

Der Kirchen-vorstand entscheidet, was in einer Kirchen-gemeinde passiert.

Zum Beispiel:

·        Was mit dem Geld von der Kirchen-gemeinde gemacht wird.

·        Welche Pfarrerin oder welcher Pfarrer gewählt wird.

·        Wie das Gemeinde-leben oder der Gottes-dienst sein soll.

 

Diese Menschen dürfen am 13.6.2021 wählen gehen:

Menschen ab 14 Jahren dürfen wählen

Wichtig ist:

ü Sie sind evangelisch

ü Sie wohnen da, wo die Kirchen-gemeinde ist.

 

Sie wählen Menschen von der Wahl-liste von ihrer Kirchen-gemeinde.

Auf der Wahl-liste stehen alle Menschen, die Sie wählen können.

 

Einige Wochen vor der Wahl bekommen Sie

eine Wahl-benachrichtigung mit der Post.

Die Wahl-Benachrichtigung ist eine Karte vom Wahl-vorstand.

Der Wahl-vorstand macht alle Wahl-vorbereitung.

Er überwacht die Wahl.

 

In der Wahl-benachrichtigung steht:

·        Wann die Wahl stattfindet.

·        Wo Sie wählen können.

 

Der Wahl-ort heißt: Wahl-lokal.

Oft ist das Wahl-lokal in einer Kirche oder in einem Gemeinde-haus.

 

Wenn Sie von Zuhause wählen wollen:

Bestellen Sie beim Wahl-vorstand die Briefwahl-unterlagen.

Die Adresse steht auf der Wahl-benachrichtigung.

 

So wählen Sie:

Im Wahl-lokal bekommen Sie den Stimm-zettel.

Bei Brief-wahl wird Ihnen der Stimm-zettel nach Hause geschickt.

 

Auf dem Stimm-zettel steht:

- Wie viele Stimmen Sie vergeben können.

- Die Personen, die Sie wählen können.

 

So füllen Sie den Stimm-zettel aus:

·        Sie kreuzen die Personen an, die Sie wählen möchten.

 

Das ist wichtig:

Zählen Sie die Kreuze, die Sie auf dem Stimm-zettel gemacht haben.

Oben auf dem Stimm-zettel steht:

So viele Kreuze dürfen Sie machen.

Machen Sie nur so viele Kreuze!

Sonst ist Ihr Stimm-zettel ungültig.

         Sie dürfen auch weniger Stimmen verteilen.

         Aber nie mehr!

 

Am Ende falten Sie den Stimm-zettel zusammen.

Falten Sie die Schrift nach innen

So kann niemand sehen, wen Sie gewählt haben.

 

Wenn Sie fertig gewählt haben,

werfen Sie den Stimm-zettel in eine Wahl-urne.

Die Wahl-urne ist eine Kiste im Wahl-lokal.

 

Bei Brief-wahl:

Bitte schicken Sie den Stimm-zettel an den Wahl-vorstand zurück.

 

Sie können auch mit Hilfe wählen.

Wenn Sie Hilfe möchten, sagen Sie das im Wahl-lokal.

Dort gibt es Helfer.

Oder Sie bitten eine andere Person um Hilfe.

Die Hilfs-Person kann zum Beispiel:

ü den Stimm-zettel vorlesen.

 

Aber Sie entscheiden, wen Sie wählen!

 

 

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gib uns Vertrauen, Gott, in diesen Zeiten.
Gelassenheit, Besonnenheit und Mut.
Und gib uns Freundlichkeit. Die soll sich ausbreiten.
In unseren Herzen und in unserem Land und überhaupt.

(Doris Joachim)

Doris Joachim

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_stockam

Zurück zur Webseite >

to top